Home » Ehrbare Spekulanten: Stadtverfassung, Wirtschaft Und Politik in Der City of London, 1688-1900 by Andreas Fahrmeir
Ehrbare Spekulanten: Stadtverfassung, Wirtschaft Und Politik in Der City of London, 1688-1900 Andreas Fahrmeir

Ehrbare Spekulanten: Stadtverfassung, Wirtschaft Und Politik in Der City of London, 1688-1900

Andreas Fahrmeir

Published April 9th 2003
ISBN : 9783486567250
Hardcover
596 pages
Enter the sum

 About the Book 

Die Londoner City hat zwei Gesichter: das des modernen Finanzplatzes und das der pittoresk-archaischen Lokalverwaltung. Die Beziehungen zwischen diesen beiden wurden in der Forschung lange vernachlassigt - Andreas Fahrmeir geht ihnen nach. ZugleichMoreDie Londoner City hat zwei Gesichter: das des modernen Finanzplatzes und das der pittoresk-archaischen Lokalverwaltung. Die Beziehungen zwischen diesen beiden wurden in der Forschung lange vernachlassigt - Andreas Fahrmeir geht ihnen nach. Zugleich legt er die erste zusammenhangende Verfassungsgeschichte der City Corporation fur die Zeit des Ubergangs von der Handelsstadt zur funktional spezialisierten Burostadt vor. Fahrmeir untersucht die Herkunft und wirtschaftliche Tatigkeit der fuhrenden Amtstrager und er fragt nach Inhalt und Bedeutung der stadtischen Rituale. Deutlich wird, dass der wirtschaftliche Erfolg der City zwar dazu beitrug, die Verfassungskontinuitat der City zu bewahren, dass aber gleichzeitig die politische Ordnung der City und die Wert- und Zielvorstellungen ihrer Amtstrager die Entwicklung zum Finanzplatz in entscheidender Weise bestimmten. Andreas Fahrmeir ist Heisenberg-Stipendiat am Historischen Seminar der Universitat Frankfurt.